Dienstag, 5. August 2014

Zuckersüßes Baumwollkleidchen

Moin moin ihr Lieben,

ja....so hab ich mir das vorgestellt: Endlich sind Ferien und ich komme zu den vielen Dingen, die ich schon lange, lange mal nähen wollte. Die aktuelle Ausgabe der Ottobre lag schon längst auf meinem Schreibtisch und neben der Arbeit hatte ich es immerhin schon vor einigen Wochen geschafft das Schnittmuster für das ärmellose Kleid ("Her Sweetness") auszuschneiden, aber weiter ging es erstmal nicht....

Der erste arbeitsfreie Tag wurde dann aber ordentlich zum Nähen genutzt: Stoff ausgesucht (die Wahl fiel auf einen leichten Baumwollstoff vom letzten Stoffmarktbesuch), gekräuselt, mich mit der neuen Overlock-Maschine ausgetobt, Schrägband und Kam-Snaps angebracht. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell man vorankommt, wenn man erstmal den Kopf wieder frei hat :-)

Das Kleid ist wirklich gut zu nähen. Ich habe für diesen Schnitt extra ein Karo-Muster gewählt und keine großen Motive, weil ich sehen wollte, wie es ganz schlicht gehalten wirkt. Vom Ergebnis bin ich begeistert. Mal sehen, ob die Mama von dem kleinen Mädchen es auch ist (denn das Kleid soll ein Geschenk sein).

Schnitt: "Her Sweetness", ärmelloses Kleid, Ottobre 4 / 2014 in Größe 80
Material: dünner Baumwollstoff vom Stoffmarkt, dünne Vlieseinlage,
dunkelblaues BW-Schrägband, hellrosa Kam-Snaps

 
Und weil es so einen Spaß gemacht hat seit langem mal wieder Baumwolle zu nähen (für meine Kleidungsstücke verwende ich ja häufig Jersey), habe ich hier noch ein paar Fotos vom Entstehungsprozess für euch ;-) 

Ach du zuckersüßes Kleidchen.... noch hängst du hier und lässt mich jeden Mal lächeln, wenn ich dich hier hängen sehe. Ich hoffe, du wirst oft und gerne getragen :-) 

So, nun werde ich aber erstmal schauen, was euch heute hier das Herz aufgehen lässt- 

Bis dahin, eure Haselnuss 

Kommentare:

  1. So eine zuckersüsses Kleid hast du da gezaubert, gefällt mir sehr gut! An Baumwolle getrau ich mich auch eher selten, Jersey ist einfach einfacher :D

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Trau dich ruhig mal an Baumwolle. Ist gar nicht so schwer ;-) LG

      Löschen
  2. Super süß ist dein Kleidchen geworden. Jetzt bin ich doch glatt motiviert den Schnitt auch einmal auszuprobieren - hab die Ottobre nämlich auch hier liegen :D

    Lg Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Ja, probier es ruhig aus. Ist ein toller Schnitt: Recht einfach und durch die Raffungen mit einem tollem Effekt ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ein wirklich schönes Kleid. Irgendwann muss ich auch mal Baumwolle vernähen. Ich bin so an Jersey gewöhnt, weil so bequem.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schön! Ich hab spontan mal in der ottobre nach dem Kleid geschaut. Ähmja, DEINE Umsetzung gefällt mir sehr viel mehr!
    Lg
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gerade dabei, diesen schönen Schnitt zu nähen und bin dabei über deine Version gestolpert. Gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße Rebecca

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt, bei mir vorbeizuschauen. Ich freue mich, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst :-)