Montag, 12. Mai 2014

Anziehungskraft von Kleid und Strumpfhose gestoppt!

Moin moin ihr Lieben,

endlich; endlich habe ich mein Problem mit den Strumpfhosen und den Jerseykleidern gelöst. Die beiden haben sich nämlich immer magisch angezogen (kennt ihr sicher auch), so dass ich die meiste Zeit damit beschäftigt war an meinem Popo rumzuzuppeln.....hm... so möchte ich mich nicht in selbst-genähter Kleidung fühlen.

Eine Lösung musste also her. Durch langes Suchen im Netz kam ich auf die Idee mir für meine Kleider aus Jersey (auch dieses hier nach dem Schnittmuster von das Milchmonster; "Toni") einen Unterrock zu nähen, und zwar einen den ich einfach drunter ziehen konnte. Auf dem Stoffmarkt fand ich passenden elastischen Futterstoff (Ich bin mit einem halben Meter ausgekommen).

Schnitt: "Toni" von das Milchmonster
Material: schwarzer Jersey

Ich habe den Rock einfach nach dem Schnittmuster genäht; und zwar ab dem Taillenbündchen. Verlängern brauchte ich diesmal nix am Schnittmuster, da ich ja eh nicht wollte, dass das Futter unterm Kleid vorschaut. Das Bündchen habe ich aus dunkelgrünem Jersey genäht.
Schnitt: Unterteil vom Schnitt "Toni", ab Taillenbündchen
Material: elastischer Futterstoff und ein Jerseystreifen

Ich habe das Ergebnis bereits in der Stadt getestet und es klappt super. Kein gezuppel mehr ;-)
Und nun ab damit zum Montags-Problemlöser. Vielleicht hat jemand ja genau nach diesem Tipp gesucht, auch wenn er mir sehr simpel erscheint ;-)

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche.

Bis dahin, eure Haselnuss

Kommentare:

  1. Hallo und danke für den Tipp! Ich hätte Dir auch noch einen, den mir mal eine Schneiderin gegeben hat.... einfach die Strumpfhose nach dem Waschen entweder kurz in einem Becken mit Wasser und einem Spritzer Essig oder in einem Becken mit Wasser und einem Becken Feinwaschmittel schwenken. Danach NICHT mehr auswaschen. Klappt super. Und den Essig riecht man nicht!
    Lieber Gruss
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geniale Tipps. Wenn ich meinen Unterrock dann mal nicht zur Hand habe oder nutzen kann, werde ich das auch mal probieren :-)

      Löschen
  2. Ja, das hab ich schon seit längerem vor, irgendwie scheiterts an der Umsetzung... Prima schaut er aus,d ein Unterrock!

    AntwortenLöschen
  3. Prima Idee von dir... die mach ich dir auf jeden Fall nach :-)
    Dankeschön fürs teilen und zeigen - super lieb von dir!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. So simpel – so effektiv! Klasse Idee!

    Danke, dass du bei der Montags-Mitmach-Aktion »Problemlöser« dabei bist!

    Liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt, bei mir vorbeizuschauen. Ich freue mich, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst :-)