Mittwoch, 16. April 2014

Kleiderschrank füllen / Me made Mittwoch # 2

Moin moin ihr Lieben,

für letzten Sonntag war ein Treffen mit meinen Mädels geplant und dafür brauchte ich unbedingt noch was zum Anziehen. Überhaupt wollte ich endlich diesen tollen, weichen Stoff von Lillestoff zu einem Sommershirt verarbeiten.

Den Schnitt von Pattydoo hatte ich in einer anderen Form ja bereits hier ausprobiert. Diesmal habe ich die Version mit großem Ausschnitt, 3 /4 Ärmeln und Saumbund gewählt. Auch auf die Gefahr hin, dass das Shirt am Ende zu klein ausfällt, habe ich einfach mal versucht den Schnitt in der Größe 34 zu nähen (denn die 36 war am Rücken noch etwas groß). Und was soll ich sagen, am Ende hat alles super gepasst, was vielleicht auch am Stoff liegt, der wirklich sehr angenehm leicht auf der Haut ist und nicht so steif fällt.
Schnitt: "Liv" mit Saumbund von Pattydoo
Material: schwarz-elfenbeinfarbender Jersey von Lillestoff + schwarzer Jersey

Der Stoff ist nicht ganz so blickdicht, wie ihr schon an der Kleiderpuppe erkennen könnt. Aber dafür ist er echt sommerlich leicht. Hier seht ihr nochmal das Shirt in Kombination mit Accessoires. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Ergebnis: Es sitzt am Rücken perfekt und im Bündchennähen werde ich auch immer besser ;-)
Und jetzt wirds nochmal streifig: Man achte darauf, wie sehr ich versucht habe, das Streifenmuster an den Übergängen zu treffen. Ist ne ganz schöne Fummelei :-)
Da ich von diesem Stoff noch etwas übrig habe, werde ich daraus noch ein Sommertop nähen. Von gestreiften Shirts kann man schließlich nicht genug haben ;-) Und jetzt gehe ich mit diesem Shirt zum "Me made Mittwoch" und schaue, ob die anderen ihren Kleiderschrank auch so langsam Frühlings-Sommer-tauglich machen :) 

Bis dahin, eure Haselnuss

PS: Da ein Tragefoto natürlich immer noch mehr über ein Kleidungsstück aussagt, habe ich nun noch (sehr sehr schlechte, da selbst mit dem Handy fotografierte) Fotos gemacht. Das Shirt kann sehr gut zu farbigen Hosen kombiniert werden, da es ja eher schlicht ist. Ich habe auf den Fotos einmal eine dunkelgrüne und eine lachsfarbende Hose gewählt. Jeans geht natürlich auch immer, ob nun Hose oder Rock ;-)

Gestern habe ich das Shirt übrigens von der Leine genommen und mit Freude festgestellt, dass dies ein Stoff ist, den ich nicht bügeln muss, sondern der faltenfrei trocknet.... yes :-)

Kommentare:

  1. Ich liebe Streifenshirts und deines ist wunderschön geworden. Den Streifenansatz hast du super hingekriegt, ich weiß aus leidvoller Erfahrung, dass das nichtg immer gut gelingt :(((
    Deine Fotos vom Shirt sind sehr aussagekräftig, magst du uns das schöne Teil trotzdem noch auf einem Tragefoto zeigen? Was trägst du dazu?
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin moin Wiebke,
      danke für dein Feedback :) Ich hab jetzt noch ein paar Bilder mit mir und in Kombination mit anderen Kleidungsstücken gemacht, damit ihr besser erkennen könnt, wie das Shirt sich so tragen lässt. Die Qualität der Fotos ist aber eher miserabel, da ich mich zur Zeit alleine fotografieren muss :-)

      Beste Grüße, Frau Haselnuss

      Löschen
  2. Schickes Shirt! Den Streifenstoff finde ich sehr schön, ich kann verstehen, dass du davon noch mehr Shirts nähen möchtest ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  3. gaaaanz toll:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  4. Toller Stoff :-)
    Sieht voll schön bei dir aus :-)
    LG Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr euch die Zeit genommen habt, bei mir vorbeizuschauen. Ich freue mich, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst :-)